zurück zur Startseite » Fondation · Stiftung · Stichting
Peter Paul Jacob Hodiamont
Startseite

Peter P. J. Hodiamont

Arbeiten

Selbstbildnisse
Malerei
Skulpturen
Glas & Mosaik
Religiöse Themen
Holzschnitte
Alter Ego

Vorworte
Familie
Jugend
Studium & Heimat
Narzismus
Religion
Tod & Krankheit
Eros
Arbeit der Kunst
Sonne & Katzen
Baum
Pfeife
Mensch & Umgebung
Alter

Größere Arbeiten

Atelier

Stiftung

Shop

Kontakt

Impressum

Datenschutz



Alter Ego - Sonne & Katzen


Auf unserem Atelierhof leben KATZEN, Hühner, Hahn und Pfau, die Hunde der Nachbarn, Fische und Vögel, bisweilen ein Igel, gemeinsam. Ich liebe alle Tiere, in besonderem Maße die Katzen wegen ihres Freiheitsdranges und ihrer individuellen Persönlichkeit. Der Haushund ist ein devotes Wesen. Aber sie alle hat der Schöpfer geschaffen, so wie sie sind. So ertragen wir es bei diesem Raubtier, wenn uns die Katze einen gefangenen Vogel oder eine schillernde Libelle zu Füßen legt, weil sie gelobt werden will.

Wer die Katze liebt, liebt auch die Leidenschaft. Leidenschaftliche Menschen sind immer auch warmherzig. Sie lieben Wärme, SONNE und Zärtlichkeit und werden dadurch vom gleichen Temperament der Katze angezogen und gefesselt. Wer dem Herrschaftsdenken verhaftet ist, sollte keine Katze zum Freund wählen.

Sie, SONNE und KATZEN sind seit jeher Inhalte meiner Kunst. Von der Sonne sagt Franziskus, sie sei das Abbild des Allerhöchsten. Mehrere "Sonnengesänge" des HI. Franz, eine große Sonnenausstellung, vier Jahre lang fast ausschließliche Beschäftigung mit GENESIS 1, dem Schöpfungsbericht, den ich mit vielen Materialien darstellte: Kupfer, Glasfenster, Mosaik, Email, Textil, als Holzschnitt. Man weiß: Es ist mein Thema. Auch dies hat sicher etwas mit dem Glauben an Gottes Allgegenwart, der Hoffnung auf ein Weiterleben und der Liebe zur Kreatur zu tun.

Es ist die Sonne, die Menschen, Land und gesamte Lebenskultur der Provence zu dem macht, was für alle Menschen, vorwiegend für Künstler, unaussprechlich ist und uns dort zu einem Atelier verhalf.

Viel mehr als die herrlichsten Orchideen sind die einfachen Sonnenblumen für mich gelungenstes Symbol der Schöpfung: strahlend wie die Sonne in ihren Leuchtfarben, sich ständig dem Herrn zuwendend - tournesol -, mit fetten Blättern in Herzform, mit saftigem rot-braunem Kern, Nahrung für die Vögel und die Menschen, im Alter und im Sterben noch großartig: wie Menschen, die es verstanden, ihre bemessene Zeit hinweg zu leuchten für andere. Die Enkel sollten sie auf mein Grab setzen, damit ich die Kraft der Wurzeln spüre.


drucken|empfehlen|Seitenanfang